Brigitte Glaser läßt Katharina Schweitzer ermitteln

Brigitte Glaser die Krimi Autorin ist nicht zu verwechseln mit der Autorin Brigitte Glaser, die bereits mehrere Bücher zum Thema Reiki und Schamanismus veröffentlicht hat, wurde 1955  im badischen Offenburg, am Fuße des Schwarzwaldes geboren.

Brigitte Glasers Weg zur Krimiautorin

Sie wuchs mit drei Geschwistern auf.  Nach dem Abitur ging sie nach Freiburg und studierte Pädagogik. Nach dem Studium ging sie nach Köln wo sie  sechs  Jahre lang in der offenen Jugendarbeit arbeitete. Danach wechselte sie in den Medienbereich, wo sie bis heute freieberuflich tätig ist. Sie ist in der Erwachsenenbildung tätig und ist außerdem Medienpädagogin.

1996 veröffentlichte sie ihren ersten Krimi, den sie gemeinsam mit Rainer Daub geschrieben hat. Seit 2001 schrieb sie regelmäßig für die Wochenendbeilage des Kölner Stadtanzeigers Kurzkrimis. Die beliebte Serie endete 2008.

2003 veröffentlichte sie ihren ersten Kriminalroman „Leichenschmaus“ um die Gourmet Köchin Katharina Schweitzer. Die Heldin kommt, ebenso wie die Autorin aus dem Schwarzwald und verschlägt es ebenfalls nach Köln. Katharina flüchtet vor dem Spießbürgertum ihrer Heimat und vor allem vor ihrer dominanten Mutter. Nach ihrer Lehre und verschiedenen Stationen im Ausland läßt Brigitte Glaser ihre Heldin in Köln sesshaft werden. Die Köchin nimmt sich ein möbliertes Zimmer bei einer pensionierten Hebamme, die über reichlich Kontakte verfügt, da sie scheinbar die Hälfte aller Bewohner Kölns samt Umland auf die Welt geholt hat. Katharina arbeitet in einem renomierten Gourmetrestaurant der Stadt. Alles scheint perfekt, doch dann taucht eine Leiche im Gourmettempel auf und Katharina sieht sich gezwungen, dem etwas begriffsstutzigen Kommissar auf die Sprünge zu helfen.

Brigitte Glaser macht sich auch als Jugendbuch Autorin einen Namen

Das ist der Einstieg in die Krimireihe um die ermittelnde Köchin Katharina Schweitzer.  Ihm folgten bis heute fünf Weitere. Vier ihrer Fälle spielen in Nordrhein-Westfalen, die übrigen beiden im heimatlichen Schwarzwald.

2010 hat sie ihr erstes Jugendbuch veröffentlicht, dem weitere folgten. Ihr Buch „Fremde Fracht“ ist derzeit für den „Hans-Jörg-Martin-Preis 2012“ nominiert.  Sie arbeitet als freie Journalistin in Köln.