Peter Deckers erster Fall

Peter Decker ist der Held der Krimi Serie der amerikanischen Krimiautorin Faye Kellerman. Peter wurde als Baptist von Adoptiveltern in Florida aufgezogen, allerdings ist er Jude von Geburt. In dieser Serie der orthodoxen Jüdin Kellerman kreist alles um den jüdischen Glauben und so haben auch praktisch alle Fälle im weitesten Sinn mit dem Judentum zu tun.

Peter Decker ist ein guter und engagierter Polizist

Im ersten Band ist sich der geschiedene Decker seiner jüdischen Wurzeln noch nicht bewusst. Er muß wegen einer Vergewaltigung an einer Jüdin ermitteln, doch stößt er auf eine Mauer des Schweigens. Erst langsam gewinnt er das Vertrauen der mutmaßlichen Zeugin Rina Lazarus und kommt ihr dabei näher.

Im Laufe der Serie werden sie ein Paar und Rina unterstützt ihren mittlerweile zum Judentum konvertierten Mann bei seinen Ermittlungen im jüdischen Umfeld.

Decker ist Sergeant später auch Lieutenant des LAPD, der gemeinsam mit seiner Partnerin Marge Dunn und später mit Unterstützung seiner Frau Rina und seiner Tochter aus erster Ehe Cindy Decker, seine kniffligen Fälle löst.

Peter Decker hat schon in vielen Berufen gearbeitet

Peter Decker wird als 1,93 großer und rotblonder Mann beschrieben. Trotz seiner hellen Haut hat er stechende dunkle Augen. Peter trägt einen Bart, an dessen Enden er kaut. Zum Zeitpunkt des ersten Bandes „The ritual bath“ ist detective Peter Decker 38 Jahre alt. Er ist ein gut Cop, einer mit Leib und Seele, der sich allerdings nicht vorstellen kann, sein Leben lang Polizist zu bleiben. In seiner Jugend hat er auf einer Farm gearbeitet, während seines Studiums auf dem Bau und später als Anwalt. Dann wurde er Ermittler beim Los Angeles Police Department.

Er hat im Vietnamkrieg gedient, was ihn geprägt hat und ihm heute noch Albträume beschert. Peter Decker ist von seiner ersten Frau, einer Jüdin, mit der er eine Tochter hat, geschieden. Rina Lazarus ist verwitwet und hat zwei Söhne. Sie und ihre kleine Familie wird von der Gemeinde unterstützt, im Gegenzug unterrichte die und kümmert sich um das rituelle Badehaus.