Alle Geschichten um den Zauberlehrling in einer Box

Joanne K. Rowling wurde am 31.7.1965 in Südwest England geboren. Sie wurde als Autorin der Harry Potter Serie berühmt und ist die erste Schriftstellerin, die mit ihren Werken mehr als 1 Milliarde US-$ verdient hat.

Joanne K. Rowlings  Jugend

Joannes Vater arbeitete bei Rolls Royce, ihre Mutter war Laborassistentin. Kurz nach ihrer Geburt zog die Familie ins knapp 10 km entfernte Winterbourne um, wo Joanne später die Schule besuchte. Neun Jahre später zog die Familie ins rund 30 km entfernte Wales. Schon während ihrer Schulzeit lagen ihr die sprachlichen Fächer mehr als Sport oder Mathematik. Schon früh wollte Joanne lesen und dachte sich Geschichten aus.

Ihr Charakter aus Harry Potter, Hermine Granger hatte autobiographische Züge, so sagte sie von sich selber, dass sie ein „Mauerblümchen mit Begabung zum Lehren und Belehren“ gewesen sei.

Joanne K. Rowlings Studienzeit

Nach ihrem Schulabschluss studierte sie in Exeter Französisch und Klassische Altertumswissenschaft. Nach ihrem Abschluß arbeitete sie im In- und Ausland. 1989 zog sie zu ihrem damaligen Freund nach Manchester. In der Zeit arbeitete sie an zwei Romanen, die allerdings nie veröffentlicht wurden.

Während einer Zugfahrt 1990 kam ihr die Idee zur Harry Potter Serie. Schon damals wusste sie, dass es sieben Bände werden sollten. 1991 ging sie nach Porto, wo sie nachmittags Englisch unterrichtete, vormittags schrieb sie am ersten Band ihres Romans. 1992 heiratete sie einen portugiesischen Fernsehjournalisten. Ein Jahr später bekam sie ihre Tochter, trennte sich von ihrem Mann, ging zurück nach England und lebte von Sozialhilfe, während sie an ihrem Roman weiterschrieb.

Joanne K. Rowlings Aufstieg

1995 beendete sie den ersten Band und unterschrieb ein Jahr später einen Vertrag mit einem Literaturagenten. Nach mehreren Absagen nahm der Verlag Bloomsburry Publishing das Manuskript an. Am 26. Juni 1997 wurde „Harry Potter und der Stein der Weisen“ unter dem Namen J.K. Rowling mit einer Startauflage von 500 Exemplaren veröffentlicht. Bereits ein Jahr später kam der 2te Band auf den Markt, aber erst mit dem 3ten Band wurde sie weltberühmt. Der vierte Band erschien 2000 in England mit einer Rekord Startauflage von 1 Million Stück.

2001 heiratete Rowling erneut und bekam zwei weitere Kinder. Bis 2008 verkaufte sie rund 400 Millionen Bücher, die in 65 verschiedenen Sprachen erschienen sind. Während eines Interviews mit Oprah Winfrey schloss sie nicht aus noch einige Harry Potter Bände zu schreiben. Es gäbe noch genügend Stoff für mindestens 3 weitere Abenteuer des Zauberers.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.