Pater Pius ermittelt in einem Mordfall

Silke Porath ist eine deutsche Schriftstellerin, die 1971 in Albstadt, Baden Würtemberg geboren wurde. Sie lebte in Balingen, Tuttlingen, Donaueschingen, Villingen und Stuttgart bis sie sich in Spaichingen niederließ.  Sie  arbeitete als PR Beraterin und Journalistin.  Porath lebt in der Nähe von Tuttlingen, ist verheiratet und hat drei Kinder. Bei der Familie lebt außerdem Hund Rudi, mehrere Kaninchen und Wellensittiche. Silke Porath arbeitet heute als Autorin und als Dozentin für Kreatives Schreiben.

Silke Poraths Jugend und Ausbildung

Die Schwäbin  ist Autorin und Mitautorin einer Reihe von Büchern, die zum Teil nur als Kindle  Edition (eBook) zum Teil auch als Print Ausgabe  erschienen sind. Die Bemerkung eines Freundes sie habe eine Meise nimmt sie als Kompliment, denn normal kann schließlich jeder. Sie besuchte das Gymnasium in Balingen, dessen Direktor ihr bescheinigte, dass es ihr später mal nix werde. Da hat er sich vermutlich geirrt. Silke Porath studierte zwei Semester Jura.

Silke Poraths schriftstellerisches Schaffen

Silke Porath ist Teil des „Trio Subversiv“, bestehend aus ihr, und den beiden Schriftstellerinnen Monika Detering und der verstorbenen Jutta Mülich. Als Teil dieses Trios schrieb sie drei Geschichten-Sammlungen, die als e-Book erschienen sind.

Sie ist keinem Genre richtig zuzuordnen, so reichen ihre Bücher vom Ratgeber, über romantische Komödien bis hin zum  Krimi und Sachbuch. Beispielsweise hat sie einen Ratgeber darüber geschrieben, wie sie ihre eigenen Panikattacken kontrollieren lernte und gibt eine Anleitung wie andere dies auch lernen können.

Gemeinsam mit Andreas Braun schrieb Silke Porath den Krimi „Klosterbräu“ um Pater Pius und Kommissarin Verena Hälble. Mit diesem Buch beweist Porath auch ein Händchen für spannende Handlungen und intelligente Ermittler. Ihre Liebe zum Krimi bewies Porath schon vorher, als sie gemeinsam mit Kurt-J. Heering  das Buch „111 Gründe, »TATORT« zu lieben“.

Gemeinsam mit der Autorin Ulrike Renk hat sie den erfolgreichen Frauenroman „Schokolade ist auch nur Gemüse“ geschrieben. Beide Frauen sind Mitglied der 42er Autoren Vereinigung.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.